UNSER QUALITÄTSSIEGEL

E = EMMENTAL

DAS SCHWEIZER „SILICON-VALLEY“ DER HOLZBEARBEITUNG

In der geografischen Mitte der Schweiz, fernab der grossen Zentren gelegen, mussten wir Emmentaler uns in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder selbst behaupten. Mussten wir uns früher gegen Naturgefahren, gierige Obrigkeiten und schlimme Krankheiten wehren, sind wir heute mit ausländischer Billigkonkurrenz konfrontiert und kämpfen für die Erhaltung unserer Arbeits- und Ausbildungsplätze. Dies hat uns geprägt, gestärkt und erfinderisch gemacht.

Emmentaler Produkte geniessen seit jeher den Ruf, funktional, robust und durchdacht zu sein - nichts Halbbatziges oder Angfärts. Dieser Geist lebt in uns bis heute weiter – traditionelle Emmentaler und eigentlich auch urschweizerische Werte.

M = MEISTERWERK

DER STOFF AUS DEM DIE BÄUME SIND – WERTVOLLSTER ROHSTOFF

Stetig nachwachsend versorgen unsere Wälder uns nicht nur mit Sauerstoff, sondern sie liefern uns auch den weltweit nachhaltigsten Baustoff.  Seit jeher ist Holz der am meisten vorhandene Rohstoff bei uns. Deshalb pflegen und bewirtschaften wir unsere Wälder sorgfältig. Die Gesundheit der Bäume ist auch unsere Gesundheit – unsere grüne Lunge. Die Holzbearbeitung hat einzigartige Kompetenzen und Fertigkeiten hervorgebracht die wir heute zur Bearbeitung vielfältiger Materialien einsetzen. Der Beruf des Schreiners hat sich enorm entwickelt und auch die Technik. Bewusst investieren wir gleichsam in neueste Maschinen wie auch in die Natur und decken unseren Strombedarf aus 100% Wasserkraft. Tradition lebt dank der Veränderung.

M = MENSCHEN

VERBINDENDE WERTE VERMITTELN, TALENTE GEDEIHEN LASSEN.

Wir sind ein Familienbetrieb und inzwischen zu einer Grossfamilie herangewachsen. Eine wo man gemeinsam am Karren zieht, sich gegenseitig hilft, sich ermuntert und achtsam miteinander umgeht. Diese Werte tragen schlussendlich mehr zur Qualität unserer Arbeiten bei als jedes Qualitätsmanagementsystem. Ein entscheidender Faktor sind dabei unsere Jungen: Angehenden Schreinern geben wir unsere Freude am Handwerk und unsere Werte mit auf den Weg und freuen uns an ihren frischen Ideen und ihrem Tatendrang. Tradition lebt dank dem Nachwuchs weiter.

 

E = EINFACH

DIE KUNST DEM BAUM EINE NEUE FORM ZU GEBEN

Nicht möglichst kompliziert, sondern einfach - das ist das eiserne Gesetz unserer Konstrukteure. In einer Zeit, wo alles komplizierter und komplexer wird, ist dies wichtiger denn je. Die Natur macht es uns vor: maximale Funktionalität und Einfachheit ist unsere Designvorgabe. Natürliche Schönheit, zeitlos schön jenseits aller Trends und Moden. Einfachheit entspricht dem Wesen der Genialität: Reduktion auf das Wesentliche. Einfach genial, genial einfach.

Menschen
als Quelle
der Qualität

DAS WORT
HABEN UNSERE MITARBEITER

«Jeder ist gleichzeitig Einzelkämpfer und Teamplayer. Von der Produktion bis zur Montage sind die gewissenhafte Vorbereitung und das gute Zusammenspiel entscheidend. Denn Menschen sind keine Maschinen, machen auch mal Fehler, dafür können sie einander verzeihen. Deshalb schätze ich unser Arbeitsklima: Wir arbeiten Hand in Hand und vertrauen uns gegenseitig. Dies wirkt sich positiv auf die Qualität unserer Arbeit aus. Ich bin überzeugt, dass sich diese gute Stimmung auf unsere Produkte überträgt – und schlussendlich auch auf unsere Kunden.»

Fritz Stettler, Maschinist

«Das Gefühl, mich voll auf meine Arbeit konzentrieren zu können, geniesse ich in meinem Beruf. Die Oberflächenbehandlung ist mein Spezialgebiet. Je nach Material wird die ursprüngliche Beschaffenheit durch Lackieren betont oder mit einer Farbe versehen. In jedem Fall wird die Oberfläche vor allen denkbaren Beschädigungen geschützt und dauerhaft konserviert. Bei uns werden fast beliebige Materialien bearbeitet und kombiniert. Ob Holz, Glas, Metall oder Kunststoff – kaum etwas, das ich nicht schon veredeln durfte. Mein Stolz ist in jedem Fall das perfekte Finish!»

Hanspeter Gerber, Oberflächenbehandlung

«Als Schreiner komme ich meistens als letzter Handwerker auf die Baustelle. Oft stimmen die Pläne nicht mit der vorgefundenen Realität überein, vieles ist zwar vorhanden, aber funktioniert noch nicht. Dann sind Erfahrung, Können, und die Kreativität meiner Mannschaft gefragt. Ruhe bewahren, durchatmen. Schnell gute Lösungen und die richtigen Werkzeuge finden. Für manch einen Bauherrn konnte ich so schon die heissen Kohlen aus dem Feuer holen. Es ist ein wunderschönes Gefühl, der Bauherrschaft die fertigen Räume und Einrichtungen termingerecht und blitzblank übergeben zu können.»

Werner Ramseier, Monteur und Kletterer

«Der Aufbruchsgeist unserer Grossväter hat mich geprägt. Heutige Technologien eröffnen uns ganz neue Möglichkeiten, nehmen uns schwere Arbeiten ab und schützen uns vor Unfällen und gesundheitlichen Risiken. Schon deshalb lohnen sich solche Investitionen. Weil wir damit auch flexibler und produktiver werden, können sich unsere Schreiner ganz auf ihr Handwerk und das Erfüllen anspruchsvoller Wünsche konzentrieren. Das ist Innovation! Deshalb suche ich fortwährend nach besseren Lösungen und Technologien. Bewusst wollen wir eine leistungsfähige Manufaktur für werthaltige Schreinerarbeit bleiben – und keine Fabrik werden.»

Christoph Röthlisberger, Geschäftsleiter Technik

«Jedes Lebensjahr eines Baumes wird im Stamm durch einen Jahrring dokumentiert. Je nach Klima und Wetter wachsen andere Bilder. Furnier entsteht, indem der Stamm in dünne Blätter geschnitten wird. Je nach Schnittart entstehen Furnierblätter mit lebhaftem Bildaufbau oder mit schlichten Mustern. So wie der Schneider einen Massanzug herstellt, wähle ich, dem Kundenwunsch entsprechend, die einzelnen Furnierblätter sorgfältig aus und füge sie in filigraner Präzisionsarbeit zusammen. Durchgehende Furnierbilder über mehrere Fronten und Kanten sind Zeichen fachmännischer Massarbeit: «Haut couture» in Holz, wie sie nur in einer Manufaktur entstehen kann.»

Klaus Langenegger, Spezialist für Furnierarbeiten

«Extrawünsche unserer Kunden inspirieren mich oftmals zu ganz neuen Ideen. Moderne Zeichnungsprogramme helfen mir, knifflige Konstruktionen so zu lösen, dass sie in der Werkstatt auch produziert werden können. «Extrawürste» werden so maschinenfähig.»

Matthias Lanz, Projektleiter

360 Grad Inspiration

365 Tage im Jahr geöffnet: der virtuelle Rundgang durch unsere Ausstellung

Das Bijou im Herzen
von Langnau

Nicht die grösste, aber vielleicht
die schönste Küchen- und Wohnausstellung.

1A

Die Überraschung vom 28. Juni 2014 an der Dorfstrasse 1A in Langnau. Die Hausnummer spricht für sich: feinste Schreinerqualität. EMME-Qualität eben, für jedes Budget und jeden Anspruch. Jeder darf hier wieder mal „luege, lose u stuune“, so wie die ersten Besucher an der Eröffnung am 28. Juni 2014.

Der Kurzfilm hält manch Eindrücke von damals fest - und vielleicht erkennen Sie ja jemanden? Wenn nicht, dann lernen Sie doch bei uns einen der weltbesten Espressos kennen. Denn besser schauen Sie gleich selbst einmal vorbei und erleben Sie, was heute alles möglich ist. Die besondere Qualität ist nämlich nicht nur sichtbar sondern vor allem spürbar.    

Langnau, hier finden Sie noch Fachgeschäfte mit kundiger Beratung.
Wir schenken Ihnen Zeit – luege, lose u stuune – wertvolle, gut investierte Zeit.

Dorfstrasse 1A ~ 3550 Langnau im Emmental
T +41 34 497 72 72  ~  F +41 34 497 72 70

ÖFFNUNGSZEITEN
Gerne sind wir für Sie da.
DI – FR 13.30 – 17.00h
SA Vormittag und andere Termine sind auf Voranmeldung jederzeit möglich.

 

Um Sie optimal beraten zu können, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.